ASN Ingenieursgesellschaft mbH und Co. KG

14.06.2010

Neuigkeiten von dem ATA e- Business-Forum 2010 aus Seattle

Im Mai dieses Jahres nahmen die Geschäftsführer Kai Ritter und Thomas Stein der ASN GmbH an dem ATA e-Business-Forum in Seattle teil.

Das ATA e-Business-Forum gilt als das führende Informations-Event bezüglich Neuheiten und Weiterentwicklung bei der ATA auf dem technischen Dokumentations-Sektor. Es informierte über die jüngsten Entwicklungen bei den in der technischen Dokumentation angewandten Standards wie: iSpec 2200, Spec 42, Spec 2300, sowie die Gegenüberstellung zur S1000D. Ferner bot es einen guten Überblick über die Vorgaben und Initiativen der Industrie, um einen effektiven und effizienten Informations- und Datenaustausch zwischen Fluggesellschaften und Hersteller gestalten zu können.

Kai Ritter und Thomas Stein informierten sich über die zukünftige Weiterentwicklung im Bereich der technischen Dokumentations-Standards, wie ATA iSpec2200 und S1000D. Ihr Hauptaugenmerk galt dem jetzigen und zukünftigen Status von S1000D und ATA iSpec2200.

Eine prägnante Aussage von Tim Larson war, dass das ATA e-Business nicht daran arbeitet die ATA iSpec mit der S1000D zu verschmelzen, sondern die S1000D auf die ATA Anforderungen in der zivilen Luftfahrtbranche weiter zu entwickeln. Die ATA ist aus der zivilen Luftfahrt nicht weg zu denken!

Für die künftige Auftragslage ist diese Aussage von Tim Larson als positive Prognose zu werten, so die beiden Geschäftsführer.