ASN Ingenieursgesellschaft mbH und Co. KG

17.09.2018

ASN beim Niedersachsen Aviation Day 2018

Am 13. September 2018 fand zum zweiten Mal der "Niedersachsen Aviation Day" statt. Veranstaltungsort dieses Branchentreffens war der Flughafen Hildesheim. Im Zentrum dieser vom Land Niedersachsen initiierten Tagung stand in diesem Jahr das Verschmelzen von Land- und Luftverkehr. ASN war als Besucher mit dabei.

Dem Leitthema folgend wurde ein Überblick über aktuelle "Flugauto"-Lösungen gegeben. Interessanterweise liegen die Haupthürden zur Produktentwicklung in diesem Umfeld nicht in der Technik, sondern in den rechtlichen Rahmenbedingungen. Um sowohl in der Luft als auch auf der Straße unterwegs zu sein, benötigen "Flugautos" zwei Zulassungen: jeweils eine als Land- und eine als Luftfahrzeug. In Deutschland - wie in vielen anderen Ländern auch - sind hierfür zwei getrennte Behörden zuständig. Und entsprechend müssen zwei getrennte Zulassungsverfahren durchlaufen werden, wobei sichergestellt sein muss, dass hierbei keine widersprüchlichen Anforderungen entstehen. Bereits in der Zulassungsphase kommt es also auf eine sorgsame Kommunikation und klare Dokumentation an.

Eine kleine Messe sowie eine Ausstellung zeigte interessante Exponate verschiedener Luftfahrt-Unternehmen aus Niedersachsen. Von schnell zerlegbaren Ultraleicht-Fluggeräten bis hin zu Drehflüglern war das Angebot breit gestreut. Natürlich lag auch hier ein wesentlicher Fokus auf dem Zusammenwachsen von Straße und Himmel.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurde darüber spekuliert, ob sich das "Flugauto" zu einer vollkommen neuen Kategorie im Transportwesen entwickeln könnte, mit eigenen Normen und eigenen "Führerscheinen". Möglicherweise liegt die Zukunft sogar in der autonomen Fahrzeugsteuerung, wobei gerade bei diesem Thema unterschiedliche Meinungen vorgebracht wurden. Einig waren sich die Diskussionsteilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft jedoch darin, dass sich schon in den nächsten ein bis zwei Jahrzehnten das Umfeld des Individualverkehrs deutlich verändern wird, mit großen Auswirkungen sowohl für Fahrzeughersteller wie auch für Zulieferer aller Art. Und auch die Frage, wann der richtige Zeitpunkt wäre, um sich bezüglich "Flugautos" & Co. unternehmerisch zu positionieren, wurde deutlich beantwortet: genau jetzt nämlich.